Skip to Content

Brunnenbau

Der Brunnenbau lohnt sich für Landwirte gleichermaßen wie für Privatpersonen. Gerade Landwirte mit viehstarken Betrieben benötigen große Mengen Wasser und Wasser aus der öffentlichen Versorgung ist vergleichsweise teuer. Zuallererst soll der Brunnenbau also die Wasserrechnung senken.

 

Die Vorgehensweise beim Brunnenbau:

  • Antransport des Bohrgeräts
  • Aufbau der Bohranlage
  • Bohrung bis ausreichen Wasser gefunden wird, hierbei muss beachtet werden, dass Oberflächenwasser nicht geeignet ist.
  • Einbau der erforderlichen Filterverrohrrung samt Kiesschüttung und Tonsperre.
  • Setzen eines Brunnenschachtes aus Beton oder PVC zum Schutz gegen Frost.
  • Auswahl der Pumpengröße nach folgenden Kriterien:
    • Erforderliche Druckhöhe inklusive Kesseldruck.
    • Menge nach Anforderung und Ergiebigkeit.
  • Einbau der gewählten Unterwasserpumpe sowie Befestigung am Brunnenkopf.
  • Endabnahme.

Weitere Produkte:

  • Tiefbohrungen
  • Aufschlussbohrungen
  • Pumpentechnik
  • Pegelbohrungen
  • Beregnungsbrunnen
  • Trinkwasserbrunnen